Gotthold Ebert's Biopolymere: Struktur und Eigenschaften PDF

By Gotthold Ebert

ISBN-10: 3322921328

ISBN-13: 9783322921321

ISBN-10: 3519035162

ISBN-13: 9783519035169

Für das Verständnis der Eigenschaften und Funktionen von Biopolymeren, wie Nucleinsäuren, Proteinen, Polysacchariden ist die Kenntnis ihrer Struktur von grundlegender Bedeutung. Die Beziehungen zwischen der durch chemische Zusammensetzung und Sequenz der Bausteine gegebenen Primärstruktur der Moleküle und ihrer räumlichen Anordnung auf der einen und ihrer Funktion auf der anderen Seite ist bei den der Informationsspeicherung und -übermittlung dienenden Nucleinsäuren sowie bei Polypeptiden und Proteinen besonders deutlich zu erkennen. Besonderer Raum wird in diesem Zusammenhang den fibrillären Proteinen gewidmet. Änderungen der Konformation sind dabei eng mit Eigenschaften und Funktion gekoppelt. Polysaccharide dienen im pflanzlichen und tierischen Organismus als Reserve- und vor allem als Strukturmaterial, oft im Verbund mit Proteinen. Insbesondere Polysaccharide pflanzlicher Herkunft spielen als nachwachsende Rohstoffe, die jährlich in der Größenordnung von a hundred Gigatonnen synthetisiert werden, eine zunehmende Rolle. Ebenso wichtig und interessant sind aber die bemerkenswerten Eigenschaften vieler aus komplizierten Verbundsystemen bestehenden Biopolymer-Materialien. Hiervon können auch Materialwissenschaftler viele wertvolle Anregungen für die Entwicklung neuer Hochleistungs-Werkstoffe erhalten.

Show description

Read Online or Download Biopolymere: Struktur und Eigenschaften PDF

Similar technology books

Marco Ceccarelli (auth.), Marco Ceccarelli (eds.)'s Technology Developments: the Role of Mechanism and Machine PDF

This can be the 1st ebook of a chain that might specialise in MMS (Mechanism and laptop Science). This ebook additionally provides IFToMM, the foreign Federation at the advertising of MMS and its task. This quantity comprises contributions via IFToMM officials who're Chairs of member businesses (MOs), everlasting commissions (PCs), and technical committees (TCs), who've suggested their studies and perspectives towards the way forward for IFToMM and MMS.

Read e-book online Processing of Particulate Solids PDF

Over half the goods of the chemical and technique industries are offered in a particulate shape. the diversity of such items is mammoth: from agrochemicals to pigments, from detergents to meals, from plastics to prescription drugs. although, surveys of the functionality of procedures designed to provide particulate items have constantly proven insufficient layout and bad reliability.

Polynomial Based Iteration Methods for Symmetric Linear - download pdf or read online

Contents: advent - Orthogonal Polynomials - Chebyshev and optimum Polynomials - Orthogonal Polynomials and Krylow Subspaces - Estimating the Spectrum and the Distribution functionality - Parameter unfastened tools - Parameter based tools - The Stokes challenge - Approximating the A-Norm - Bibliography - Notation - Index

Ralph D. Hermansen's Polymeric thermosetting compounds: innovative aspects of PDF

"Engineering layout groups occasionally have desire of a fabric that will not exist as the blend of required houses is hard to accomplish. One resolution is to improve a brand new fabric having the mandatory set of homes wanted within the software. throughout the author's 40-year profession he has effectively labored on many such difficulties.

Extra resources for Biopolymere: Struktur und Eigenschaften

Example text

Andererseits führt ein positiver Propeller-Twist zu sterisch ungünstigen engen Kontakten zwischen Purinen (G und A) von entgegengesetzten Strängen benachbarter Basenpaare (s. Abb. 14). Dies wiederum ist nach Calladine verantwortlich für einige wichtige se- 29 quenzabhängige Variationen der Helixstruktur, einschließlich des Propeller-Twists selbst, der lokalen Helix-Rotation und dem sog. Basen-Kippwinkel (base-roll angle). Der Basen-Kippwinkel ist ein Maß für die Orientierung des gesamten Basenpaares und ist aus Faser-Diagrammen nicht erhältlich.

T. recht erheblichen Zunahme der "Schmelztemperatur" T.. , wie aus der Abb. 23 ersichtlich. Anscheinend erfolgt dies in erster Linie durch Tt-Elektronenwechselwirkungen zwischen den Aromaten und den Basen (Stapeleffekt). Außerdem spielen dabei möglicherweise hydrophobe Effekte eine Rolle, da bei den methylierten Ringsystemen T. noch stärker erhöht wird (Abb. 26). B. Werte als die unsubstituierten aufweisen (68). Erhöhung von T. bedeutet im vorliegenden Fall, daß es sich um eine Denaturierung handelt, da hierdurch in vivo sowohl die Replikation der DNA als auch die Transkription in RNA gehemmt werden.

65) binden aufgrund von ramanspektroskopischen Untersuchungen MgZ + und Ca~ + nahezu ausschließlich an die Phosphatgruppen der DNA, während Zn 2 + und 48 Cd 2+ außerdem stark mit den Basenpaaren , besonders mit N7 des Guanins in Wechselwirkung treten. Im Unterschied zu G-CBasenpaaren, deren Affinität zu diesen beiden Ionenarten etwa gleich groß ist, ist die Wechselwirkung von A-T-Paare mit Cadmium-Ionen stärker als mit Zink-Ionen. Andererseits sollen hiernach Zn- aber nicht Cd-Ionen interchenare Vernetzungen über das N3 des Cytosins verursachen.

Download PDF sample

Biopolymere: Struktur und Eigenschaften by Gotthold Ebert


by Michael
4.5

Rated 4.13 of 5 – based on 14 votes